Nur bei Meravando: Jede Kreuzfahrt zu 100% klimaneutral!

Eine Kreuzfahrt verursacht CO₂. Meravando kompensiert 100% der Emissionen Deiner Kreuzfahrt durch eine Spende an ein Klimaschutzprojekt mit Gold Standard von myclimate. Durch das Projekt wird CO₂ eingespart. Die Kompensation Deiner Schiffsreise schenken wir Dir. Für Dich entstehen keine Zusatzkosten.

mehr erfahren
Thomas Tibroni - Gründer Meravando
Klimahilfe oder Ablasshandel?

Wie genau funktioniert CO2-Kompensation?

02.07.2019

Schiffsreisen stehen aufgrund des hohen Schadstoffausstoßes zunehmend in der Kritik. Sie verursachen enorme Mengen an CO2, dem Klimagas, welches maßgeblich für den Treibhauseffekt und damit den Klimawandel verantwortlich ist. Eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken, ist die CO2-Kompensation. Wie diese funktioniert und ob sie dem Klima hilft, erfährst Du hier.

Der Druck auf die Politik, aber auch auf Privatpersonen, steigt. Wir verursachen zu viel CO2, was den Planeten aufheizt und somit verheerende Naturkatastrophen zur Folge hat. Um Schlimmeres zu verhindern, soll laut Bundeskanzlerin Angela Merkel jeder Mensch nicht mehr als zwei Tonnen CO2 pro Jahr produzieren. Das Problem: In Deutschland lag der Durchschnitt im Jahr 2016 laut Statista immer noch bei 8,9 Tonnen CO2 pro Kopf.

Eine Option, den Ausstoß von Kohlendioxid zu verringern, ist Verzicht - auf Fleisch, auf Taxifahrten, auf Reisen. Doch gerade Letzteres ist manchmal aus beruflichen Gründen nicht oder für die eigene Regeneration im Rahmen eines Urlaubs nur schwer möglich. Hier stellt die CO2-Kompensation eine wichtige Alternative dar. Mithilfe eines CO2-Rechners wie dem unseres Kooperationspartners myclimate, kann jeder Interessierte einsehen, welchen Schadstoffausstoß seine Reise verursacht und einen Kompensationsbeitrag an ein Klimaprojekt seiner Wahl spenden.

Was bewirkt meine Klimaspende?

Der Betrag, den Du zu Kompensationszwecken spendest, fließt direkt in ein von Dir gewähltes Klimaschutzprojekt. Hier stehen Dir unter anderem Förderungsmaßnahmen von erneuerbaren Energien oder Aufforstungen von Wäldern zur Wahl. Auch Spenden im Rahmen der Klimaforschung beziehungsweise Klimabildung sind möglich, um gerade junge Menschen über die Folgen von Konsum und Klimawandel aufzuklären.

Für jede über Meravando gebuchte Kreuzfahrt spenden wir zum Beispiel den Kompensationsbetrag an eine Spargemeinschaft kenianischer Frauen, die sich davon energieeffiziente Kocher leisten können. Diese Kocher verbrauchen bis zu 50 % weniger Feuerholz, was zum einen den CO2-Ausstoß reduziert und zum anderen die Abholzung von Wäldern verhindert. Jeder Kochherd spart 2,4 Tonnen CO2 und 1,6 Tonnen Feuerholz pro Jahr.

Zusätzlich hilft das Projekt den Menschen in der Region, weil diese die energieeffizienten Kocher selbst herstellen. Durch zahlreiche neue Arbeitsplätze können sich die kenianischen Frauen und Männer eine bessere Gesundheitsversorgung sowie die wichtige  Schulbildung für ihre Kinder leisten.

Das von uns unterstützte Projekt in Kenia ist nach dem Gold Standard des World Wide Fund For Nature (WWF) zertifiziert. Dieser setzt die aktuell strengsten und angesehensten Standards für Klimaprojekte. Außerdem überprüft und validiert der TÜV NORD regelmäßig die nach dem Gold Standard durchgeführten Projekte.

Sind alle Kreuzfahrten auf Meravando wirklich klimaneutral?

Wenn Du Deine Kreuzfahrt über Meravando.de buchst, übernehmen wir die CO2-Kompensation der Schiffsreise - und das ohne Mehrkosten für Dich. Mithilfe unseres Partners myclimate berechnen wir, welchen Schadstoffausstoß Dein Schiff über den Zeitraum der Fahrt produziert und spenden den anfallenden Kompensationsbetrag aus der Provision, die wir von den Reedereien erhalten. Deine Kreuzfahrt ist somit klimaneutral. Reist Du jedoch mit dem Flugzeug oder dem Auto an, ist dies nicht in unserer Spende enthalten. Wir zeigen Dir, wie Du Deine An- und Abreise selbständig kompensieren kannst.

  1. Rufe den myclimate Emissionsrechner auf und wähle die Reiseart, die Du ausgleichen möchtest (in unserem Beispiel den Flug).
  2. Gib Deinen Start- und Zielflughafen, die Anzahl der Passagiere sowie Deine Flugklasse ein und klicke anschließend auf “Berechnen”. Klimarechner Flugroute

  3. myclimate zeigt Dir daraufhin an, wie viel CO2 Deine Reise erzeugt, wie hoch Dein Kompensationsbeitrag ist und an welche Klimaprojekte Du diesen spenden kannst. Wähle hier Dein Lieblingsprojekt und klicke auf “In den Warenkorb”.
Klimarechner Projektauswahl
  1. Danach kannst Du im Warenkorb entweder weitere Emissionen kompensieren (z.B. Autofahrten zum Flughafen) oder direkt zur Kasse gelangen und Deine Spende leisten.

Wieso gibt es Kritik an der CO2-Kompensation?

Du siehst, die Spenden in Klimaschutzprojekte helfen nicht nur der Umwelt, sondern auch den Menschen in der jeweiligen Region. Dennoch gibt es viele Stimmen, die der CO2-Kompensation kritisch gegenüberstehen und diese als modernen Ablasshandel bezeichnen.

Der Begriff des Ablasses stammt hierbei aus der mittelalterlichen römisch-katholischen Kirche. Dort erhielten Sünder nach Zahlung eines Geldbetrages einen sogenannten Ablassbrief, der die Zeit, für die sie im Fegefeuer für ihre Sünde Buße tun sollen, verkürzte. Kritiker übertragen dieses Konzept auf die heutige Zeit - nur dass anstelle des Fegefeuers diesmal ein “reines Gewissen” winkt.

Dieser Vergleich scheint zunächst legitim, schließlich steht auch hier eine monetäre Leistung auf der einen und ein erleichtertes Gewissen auf der anderen Seite. Im Mittelalter baute der Ablasshandel jedoch auf einem Angstkonstrukt ohne Gegenleistung auf. Die CO2-Kompensation bietet genau diese konkrete Gegenleistung in Form einer Einsparung von Kohlendioxid.

Unser Klimaprojekt in Kenia fördert zusätzlich die Bildung der Menschen vor Ort und erhöht ihre Lebensqualität. Damit hat unsere Spende tatsächliche Auswirkungen auf die Umwelt, statt wie beim Ablass das erdachte individuelle “Sündenkonto” zu tilgen.

Kenianerin mit Kind

Entscheide für Dich, was Dir wichtig ist

Meravando sieht die CO2-Kompensation als Chance für eine langfristige Umwelthilfe. Wir haben uns für diesen Weg entschieden, weil wir Menschen, die gerne Reise möchten, dies auch weiterhin ermöglichen wollen. Gleichzeitig zeigen wir ihnen einen Weg auf, mit dem sie den dadurch verursachten Schadstoffausstoß durch Projekte für Menschen und Umwelt mildern können.

Indem wir die CO2-Kompensation selbst und ohne Mehrkosten für die Reisenden vornehmen, gehen wir sicher, dass auch jede über uns gebuchte Kreuzfahrt einem Klimaprojekt mit Gold Standard zugute kommt. Und selbst wenn Du Dich gegen eine Reise entscheidest, kannst Du für ein besseres Klima spenden. Unser Partner myclimate bietet Dir die Möglichkeit, Events, Autofahrten oder Deine allgemeine jährliche Kohlendioxid-Belastung zu kompensieren. Das zeigt Dir zusätzlich, an welchen Schrauben Du noch drehen solltest, um persönlich CO2 einzusparen.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Sei immer auf dem neuesten Stand!

Erhalte Top Angebote und lass Dich inspirieren!
Jetzt zum Newsletter anmelden.